search
top

Einladung per Flaschenpost

Richtige Piraten oder solche, die es werden wollen, bekommen ihre Einladung zum Fest natürlich in einer Flaschenpost überreicht! Um das zusammengerollte und mit einem kleinen Gummi zusammen gehaltene (!) Einladungsschreiben aus der Flasche zu bekommen, sollte man die Einladung mit einem Band am Korken befestigen. Das Einladungsschreiben selbst kann man richtig auf alt trimmen: Ein weißes Blatt Papier wird in Schwarztee gelegt. Dadurch bekommt das Papier eine vergilbte Färbung. Anschließend das Papier wieder trocknen lassen und eventuell vorsichtig bügeln. Die Ränder können zudem noch etwas angekokelt werden, was aber lieber ein Erwachsener machen... mehr

Sturm auf hoher See

Richtige Piraten sollten ihre Seefestigkeit prüfen! Zu Beginn des Piratenfests segeln alle Mitspieler durch Sturm und Wellen: Ein Kind legt sich in eine Decke, welche von Erwachsenen geschwungen wird. mehr

Piratenkuchen

Was wäre ein Piratenfest im ohne  Piratenkuchen? Für dieses Schiff aus einem saftigen Schokoladenkuchen (kleine Kastenform, ansonsten Rezept einfach verdoppeln) braucht man folgende Zutaten: 200 g Sahne 180 g Zucker 160 g Mehl 40 g Kakao 40 g Kakao, entölt 1 Päckchen Vanillezucker oder  Mark von einer Vanillestange 1 Päckchen Backpulver 4 Eier etwas Butter zum Einfetten der Form Zum Verzieren: Kuvertüre, Minibutterkekse, Waffelröllchen für die Kanonen(!), Schokolinsen, Gummibärchen, Zuckerguß für die Schrift, lange Holzspieße, 2 Segel aus Papier Und so wird das Schiff gemacht: Sahne, Zucker, Mehl+Backpulver, Kakao, Eier und Vanillezucker verrühren, bis ein dünnflüssiger Teig entsteht. Teig in die Kastenform füllen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 60 Min (in meinem Ofen eher länger) backen. Garprobe mit dem Holzspieß! Wenn kein Teig mehr am Holz klebt, ist der Kuchen fertig. Den Kuchen 10 Min. abkühlen lassen und dann vorsichtig aus der Form lösen. Nachdem der Kuchen kalt ist, den Bug spitz zuschneiden und die abgeschnittenen „Dreiecke“ so zusammen setzen, dass sie einen Schiffsaufbau bilden. Alles mit der aufgelösten Kuvertüre „zusammenkleben“ und im noch flüssigen Zustand mit Keksen, Kanonen-Waffelröllchen, Gummibärchen und bunten Schokolinsen verzieren. Schiffstaufe mit Zuckerschrift! Zum Schluß die Segel setzen und aufpassen, dass der Mast nicht bricht. Na dann viel Spaß beim Backen –... mehr

Sag mir was machen die Matrosen

Sag mir was machen die Matrosen, Wenn auf dem Meer die Wellen tosen, Norweger, Deutsche und Franzosen, Morgens in der Frühe? Ho, hey und hoch die Segel, Ho, hey und hoch die Segel, Ho, hey und hoch die Segel, Morgens in der Frühe. Singen die alten Seemannslieder, laut und das Schiff geht auf und nieder, Hört, der Käpten schreit schon wieder, Morgens in der Frühe! Ho, hey…. Würden so gern den Mädchen winken, Rum oder Schnaps oder Whiskey trinken, Lieber als im Meer versinken, Morgens in der Frühe. Ho,... mehr

Alle die mit uns auf Kaperfahrt fahren

Alle die mit uns auf Kaperfahrt fahren, müssen Männer mit Bärten sein Alle die mit uns auf Kaperfahrt fahren, müssen Männer mit Bärten sein Jan und Hein und Claas und Pit, die haben Bärte, die haben Bärte Jan und Hein und Claas und Pit, die haben Bärte, die fahren mit Alle die Hölle und Teufel nicht fürchten… Alle die mit uns das Walroß schlachten… Alle, die öligen Zwieback kauen… Alle die mit uns zur Hölle fahren… Melodie anhören in mp3 bei amazon... mehr

Wer kann nach einem „Rum“ noch gerade gehen?

Ein lustiger Beginn für ein Piratenfest: Bevor die Piraten das „Schiff“ (Haus, Zimmer) besteigen, müssen sie einen „Rum“ trinken. Hierfür gibt es für jeden reinen Zitronensaft in einem Schnapsglas. Sehr schön sind die Grimassen der Kinder! Nun balanciert jedes Kind über ein Seil, das auf dem Boden liegt. Auf der anderen Seite angekommen kann es z.B. weitergehen mit dem Spiel „Sturm auf hoher See“... mehr
Seite 1 von 212
top